Unternehmen > Integration durch Ausbildung und Arbeit - Unterstützung für Unternehmen

Integration durch Ausbildung und Arbeit - Unterstützung für Unternehmen

Die Bereitschaft vieler Unternehmen, Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund auszubilden bzw. einzustellen ist nach wie vor hoch. Oft sind es aber die Rahmenbedingungen und offene rechtliche Fragen, die viele Unternehmen zögern lassen, wenn es um die Ausbildung bzw. Beschäftigung von Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund geht. Welche rechtlichen Dinge müssen beachtet werden? Wer kann mich vor Ort beraten und unterstützen?

Bei diesen und weiteren Fragen hilft die IdA Projektkoordinatorin der Taskforce Fachkräftesicherung+ weiter. IdA steht dabei für Integration durch Ausbildung und Arbeit. Die Taskforce vernetzt die vielfältigen Projektaktivitäten vor Ort und ist Ansprechpartnerin für Unternehmen. Zu den Aufgaben zählen unter anderem:

  • Hilfestellung, Beratung und Information der Unternehmen
  • Regionale Netzwerkarbeit, z. B. mit Agentur für Arbeit, regionalen Geschäftsstellen und Initiativen
  • Organisation von geeigneten Maßnahmen und Instrumenten
  • Durchführung von Workshops und Austauschveranstaltungen für Netzwerkpartner*innen
  • Durchführung von Infoveranstaltungen und Business-Speed Datings für Unternehmen

Die Beratungen sind kostenfrei. Wenn Sie Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie die Projektkoordinatorin der Taskforce Fachkräftesicherung+.

Kontaktdaten

Jutta Feigl
Projektkoordination IdA Integration durch Ausbildung und Arbeit – Taskforce FKS+
Fachkräftesicherung in Bayern
bbw gGmbH
Donaustaufer Str. 115
93059 Regensburg
Tel.: +49 941 40207-52 Mobil: +49 151 720 11 399 jutta.feigl@fks-plus.de
Homepage: https://fks-plus.de/TaskForce
- Hauptförderer - vbw
- Projektträger - SW
Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren