Schüler

Praktikumsangebot

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

AVP AUTOLAND GmbH & Co. KG

Dr.-Wandinger-Str. 7
94447 Plattling
Telefon: 09931 709 427
karriere@avp-autoland.de
https://www.avp-autoland.de

  Ausbildung möglich

Plätze: 1

Anzeige teilen:  

Praktikumsinhalte

Fachkräfte für Lagerlogistik wirken bei Planungs- und Organisationsprozessen entscheidend mit, da die Teile anforderungsgerecht gelagert werden müssen. Gerade deswegen ist es entscheidend, Talent in der Organisation mitzubringen. Um Aufgaben ordnungsgemäß verrichten zu können, stehen hierfür Computerprogramme als Unterstützung bereit.

 

INHALTE:

Als Fachkraft für Lagerlogistik ist man ein zentrales Bindeglied: Man koordiniert den Empfang der Waren, die Lagerung sowie die Weiterleitung der Waren an Werkstatt bzw. Verkauf an Kunden. Zudem sorgt man dafür, dass die vielen Teile und Materialien rechtzeitig bestellt, geliefert und ins Teilelager ordnungsgemäß einsortiert werden.

Über uns:

Das AVP AUTOLAND ist mit über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - davon rund 125 Auszubildenden - in 16 Betrieben Ostbayerns größte Automobilhandelsgruppe und vertritt die Marken Audi, Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Porsche, SKODA und SEAT.

 

Wir sind stets auf der Suche nach interessierten und motivierten Praktikanten, die unser AVP-Team verstärken.



Voraussetzungen und Anforderungen:

- Guter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur

- Leidenschaft für Automobile unserer Marken

- Begeisterung für den Umgang mit technischen Mitteln

- Organisationstalent

- Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit



Plätze: 1

Ansprechpartner

AVP AUTOLAND GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Frau
Anna Purwin
Anschrift: Dr.-Wandinger-Str. 7,
94447 Plattling
Telefon: 09931 709 427
E-Mail: karriere@avp-autoland.de
Web: https://www.avp-autoland.de
Kontaktart: online
Jetzt online bewerben

Weitere interessante Praktika

Baugeräteführer

Dipl. Ing. H. Bendl GmbH & Co.KG Bauunternehmen

Jetzt bewerben
vbw
Förderer WiMi intowork
SW

sprungbrett into work wird finanziert durch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Technologie. Das Projekt wird von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im bbw e. V. umgesetzt.

Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren