Unternehmen > IdA Navigatoren

Die IdA Navigatoren in Bayern

Unternehmen sind sich oft unsicher, wenn es um die Ausbildung bzw. Beschäftigung von Menschen mit Fluchthintergrund geht. Welche rechtlichen Dinge müssen beachtet werden? Wer kann mich vor Ort beraten und unterstützen? Bei diesen und weiteren Fragen helfen die IdA Navigatoren weiter. Sie vernetzen die vielfältigen Projektaktivitäten vor Ort und sind Ansprechpartner für Unternehmen. Zu den Aufgaben zählen unter anderem:

  • Hilfestellung, Beratung und Information der Unternehmen

  • regionale Netzwerkarbeit, z. B. mit Agentur für Arbeit, regionalen Geschäftsstellen und Initiativen

  • Wegweiser zu / Organisation von geeigneten Maßnahmen und Instrumenten

  • Durchführung von Workshops und Austauschveranstaltungen für Netzwerkpartner

  • Durchführung von Infoveranstaltungen und Business-Speed Datings für Unternehmen

Die Beratungen sind kostenfrei. Wenn Sie Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie die IdA Navigatorin in Ihrem Regierungsbezirk.

Die IdA Navigatoren in den Regierungsbezirken

Niederbayern
Gudrun Zollner 0871-96 226 33 gudrun.zollner@bayern-ida.de
Oberbayern
Maria Korber 089-785 7679 278 maria.korber@bayern-ida.de
Oberfranken
Bianca Bohrer 0951-93 224 660 bianca.bohrer@bayern-ida.de
Oberpfalz
Jutta Feigl 0941-402 07 52 jutta.feigl@bayern-ida.de
Schwaben
Carolin Liedel 0821-40 802 253 carolin.liedel@bayern-ida.de
Unterfranken
Katja Weih 09721-17 24 208 katja.weih@bayern-ida.de
Mittelfranken
Julia Kraus 0911-931 97 422 julia.kraus@bayern-ida.de
vbw
Förderer WiMi intowork
SW

sprungbrett into work wird finanziert durch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Technologie. Das Projekt wird von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im bbw e. V. umgesetzt.

Javascript is currently disabled.
This site requires Javascript to function correctly.
Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren